Shakespeare und Co. NY: Die Buchhandlung der Zukunft

Es ist ein Café mit vielen tollen Getränken und Speisen, das pro Tag etwa 400 Kunden am Eingang der Shakespeare & Co. Buchhandlung in New York City empfängt. Eigentümer ist Dane Neller, einer der Gründer der Espresso Book Machine und ehemaliger CEO von Dean & DeLuca, einer gehobenen Lebensmittelkette in New York. Das Herz der Buchhandlung ist die Espresso Book Machine (EBM). Die Kunden können mit einem Kaffee in der Hand zusehen, wie Bücher auf Wunsch ausgedruckt werden. EBM-gedruckte Bücher sind als „Dieses Buch wurde hier gedruckt“ Titel überall im Laden unter die traditionell veröffentlichten Titel in den wichtigsten Bücherregalen verteilt zu finden. Ist ein Buch im Espresso-Netzwerk, wird es zudem nicht mehr als vergriffen gelten – eine Vorratslagerung entfällt. Ein solcher Buchladen ist äußerst kommunikativ – online bestellen ist zwar effektiv und schnell aber eben auch eine einsame Angelegenheit. 

bookbusinessmag.comwsj.com

Ein Kommentar