Barnes & Noble: Selbst veröffentlichte Bücher kommen in die Läden

imagesBarnes & Noble hat ein neues Programm eingeführt, das Selfpublishern ermöglichen wird, ihre Print-Bücher sowohl in den Läden als auch in Online-Shops zu verkaufen. Die NookPress Print-Plattform gibt den Selfpublish-Autoren die entsprechenden Werkzeuge in die Hand, um Hardcover- und Taschenbücher für den Verkauf zu produzieren. Berechtigte Autoren werden in der Lage sein, ihre Bücher in Barnes & Noble-Läden und auch online zu verkaufen. Die Autoren erhalten damit auch die Möglichkeit, zu erfahren, wie es sich anfühlt, an In-Store-Veranstaltungen wie Lesungen und Signierstunden teilzunehmen. Interessierte Autoren müssen ihre Bücher zuerst der Abteilung Barnes & Noble Small Press zur Prüfung vorlegen, damit sie in den Regalen in den Geschäften platziert werden. 

adweek.combooktrade.infogoodereader.com

2 Kommentare