Sentensi: Inspirations- und Empfehlungsplattform für Bücher geht an den Start

Bildschirmfoto 2016-07-07 um 23.06.30Sentensi heißt ein neues Buchempfehlungs-Startup, das persönliche Buch-Empfehlungen digital darstellen möchte. Der Interessentenkreis ist breit definiert, ohne Vorlieben für  bestimmte Genres. Gelesene Bücher kann man in eine Art Bücherregal stellen, damit können andere sie sehen, sich inspirieren lassen und auch gleich bei Kooperationspartner Thalia bestellen. An Wunschlisten ist ebenfalls gedacht. Start-up-Gründerin Natalie Nirenberg ist sich sicher: „Freunde sind die besseren Empfehler“. Das können seit 5. Juli ausgesuchte Nutzer in der Beta-Version bereits testen. 

boersenblatt.netsentensi.de

Ein Kommentar