Die New York Bibliotheken wollen das Lesen in der U-Bahn fördern…

Es ist nicht das erste Mal, das die New York Public Library das Lesen in der U-Bahn durch eine Aktion fördert. Letztes Jahr wurde das Programm unter dem Namen Subway Reads mit dem Verlagspartner Penguin durchgeführt. In diesem Jahr heißt das Programm Subway Librarys  und wird vom NYC-Bibliothekssystem, der Transportbehörde, dem Transit WLAN und den technischen Partnern aus dem vergangenen Jahr möglich gemacht. Ab sofort können deshalb in der Subway Librarys sechs Wochen lang E-Books kostenlos von der New York Public Library heruntergeladen und gelesen werden. Dafür reicht das Betreten der U-Bahn-Station und das Einloggen im WiFi-Netzwerk der U-Bahnstationen. Ist man eingeloggt, bekommt man automatisch den Zugang zur SubwayLibrary.com und schon kann man in der Bibliothek stöbern und mit dem Herunterladen von Büchern, Kurzgeschichten, Kapiteln und Auszügen beginnen, die von Verlagen an die New York Public Library gespendet wurden.

the-digital-reader.com