iOS 11, iBooks und der App-Store – was kommt, was kommt nicht …

Welche Veränderungen den iBook-Bereich mit iOS 11erwarten oder besser: Welche Neuerungen möglicherweise noch fehlen – damit hat sich Andrew Orr von macobserver.com auseinandergesetzt und die Vor- und Nachteile kurz analysiert. Denn – der App Store bekommt beispielsweise ein komplettes Redesign in iOS 11, um das Entdecken neuer Apps und Spiele zu vereinfachen – und was ist mit iBooks? Sicher könnte eine neue Benutzeroberfläche das Finden (und Lesen) von E-Books und Hörbüchern vereinfachen und neugierig machen auf weitere Titel. Und – was wäre, wenn die Kamera unter iOS 11 in der Lage wäre, Barcode und/oder ISBN-Nummer eines Buches zu scannen und die iBooks-Version anzuzeigen? Vielleicht sollte es auch leichter gemacht werden, auf iBooks selbst zu veröffentlichen: Die iBooks Author App produziert zwar wunderschöne Bücher, ist aber bisher nur schwer zu bedienen. Und das Empfehlungsmarketing unter iBooks? Auch hier gibt es noch viel Luft nach oben. Wie wäre es mit einer Leseliste basierend auf dem bisher Gekauften? Lesenswerte Analyse:

macobserver.com