Unabhängige Autoren können sich ab dem 1. Juni 2018 nun schon zum zweiten Mal mit ihren selbstveröffentlichten Titeln für den Deutschen Selfpublishing-Preis bewerben. Das Genre der Bücher ist dabei egal. Einen Hashtag gibt es auch schon: #dspp18. Der Sieger kann sich über einen Jurypreis in Höhe von € 10.000 freuen, der Publikumspreis ist mit € 2.000 dotiert. Aber auch die zehn Shortlist-Nominierungen gehen nicht leer aus – sie erhalten Medialeistungen im Gesamtwert von 80.000 Euro.
Die Bekanntgabe und Verleihung der Preise findet im Rahmen der Frankfurter Buchmesse statt.

Mehr dazu unter: selfpublishing-preis.de/teilnahmeboersenblatt.net