Du hast immer wieder das Gefühl, nicht so richtig mit den Lesern auf Goodreads in Kontakt zu kommen? Sei beruhigt, damit bist du nicht allein – viele Autoren klagen darüber. Goodreads ist zwar ein soziales Netzwerk – aber die Website für Buchliebhaber agiert nicht so, sieht nicht so aus und fühlt sich nicht so an wie Facebook, Twitter, Instagram oder andere Social Media Plattformen, die du verwendest. Es ist so anders, dass viele Autoren es einfach ignorieren, weil dies einfacher ist, als die Zeit damit zu verbringen, die benötigt wird, um zu verstehen, wie man die Seite eigentlich wirklich gut benutzt.

Das ist schade, denn die besten Autoren sind auch super gute Leser und Goodreads ist neben lovelybooks ein wirklich guter Ort, wenn du Bücher liebst. Hier teilen begeisterte Leser, was sie gerade lesen, was sie lesen wollen. Du kannst viel lernen, wenn du mit Lesern auf Goodreads in Kontakt trittst.

Verwende Goodreads für die Marktforschung! Intelligente Autoren nutzen die Informationen, die sie von Goodreads erhalten können. Wenn du (hoffentlich) deine Zielgruppe kennst, kannst du auf Goodreads ziemlich viel über die Vorlieben und den Geschmack deiner Leser erfahren. Schau genau hin, es lohnt sich.

Aber klar, auch wenn Goodreads nicht so intuitiv wie andere soziale Seiten zu bedienen ist – lass dich davon nicht einschüchtern! Vor diesem Hintergrund hat Goodreads kürzlich übrigens einen hilfreichen Blogbeitrag veröffentlicht, in dem erklärt wird, wie diese Website als Autor genutzt werden kann. Einer der interessantesten Punkte in diesem Artikel besteht darin, dass du anhand der Tipps in diesem Artikel, bspw. dein eigenes Buch grundsätzlich überprüfen kannst. Hier sind die ersten Absätze des Goodreads-Blogposts – lesenswert:

Wie Autoren mit Gutachtern auf Goodreads interagieren können
Goodreads ist die weltweit größte Website für Leser und Buchempfehlungen und ein attraktiver Ort für Autoren, um für ihre Bücher zu werben, um Bewertungen zu erhalten. Manchmal fragen sich die Autoren, wie sie die Rezensenten von Goodreads effektiv erreichen und mit ihnen interagieren können, insbesondere wenn sie sehen können, wie viele Goodreads-Rezensionen den Erfolg eines Buches beeinflussen können.
Es gibt zwei verschiedene Ansätze für Autoren, wenn es darum geht, Bücher über Goodreads zu fördern. Es gibt den „pure marketing“-Ansatz, für den Goodreads eine Reihe von Werbemöglichkeiten anbietet, mit denen Autoren ihre Bücher bekannter machen können. Der andere Ansatz beinhaltet Investitionen in langfristige Beziehungen mit Lesern, die sich im Laufe der Zeit auszahlen werden. Wenn du Zeit hast und bereit bist, zu investieren, hast du hier einige Möglichkeiten, sich mit den Ratschlägen von Goodreads zu beschäftigen: https://www.goodreads.com