Bookrebels lässt Bücher tauschen

Bücher innerhalb einer Community ausleihen, gebraucht oder neu kaufen, wenn man sie gerne behalten möchte – genau das bietet die neu gegründete Plattform Bookrebels. Gleichgesinnte finden sich hier über eine Matchingfunktion, die persönliche Lesebiografien abgleicht und die Möglichkeit bietet, sich zu verbinden. So sieht man schnell was Freunde gerade lesen, was ihnen gefallen hat oder was sie demnächst gerne lesen möchten. Bücher haben auf Bookrebels eigene Profilseiten, auf denen dann alles zu finden ist, was mit diesem Buch in Beziehung gebracht werden kann: Bilder, Videos, Kommentare etc.. So verliert man Lieblingsbücher und ihre Autoren also nicht aus den Augen. Es gibt aber auch Bilder- und Videowettbewerbe in denen es beispielsweise um das verrückteste Bücherregal oder der ausgefallenste Leseplatz geht. Die Finanzierung erfolgt über Crowdfunding und Eigenmittel. Gründer ist David Ulrich. Mehr dazu unter: https://www.boersenblatt.net