Tag: Bertelsmann

Bertelsmann denkt über eine Aufstockung seiner Anteil an der weltgrößten Buchverlagsgruppe Penguin/Random House auf bis zu 75 Prozent nach.  Aktuell hält das Unternehmen 53 Prozent der Anteile. Sollte Miteigentümer Pearson verkaufen wollen, „sind wir daran interessiert, unsere Beteiligung aufzustocken“, sagte Rabe. „Denkbar wäre auch eine Aufstockung auf 70 bis 75 Prozent. Wir würden in einem […]

Mehr lesen

Bertelsmann sucht aktuell einen Finanzpartner, um Pearson die 47%-Anteile an Penguin Random House vollständig abkaufen zu können. In diesem Oktober ist die Haltefrist für diese Anteile ausgelaufen, die einen Wert von etwa 2 Mrd. Euro haben. Ob und wann Pearson allerdings alles auf einmal oder Stück für Stück verkaufen wird, ist noch offen. buchreport.de, turi2.de, investing.com

Mehr lesen

Bertelsmann will seine Anteile beim weltgrößten Publikumsverlag Penguin Random House von derzeit 53% weiter aufstocken und idealerweise die Anteile der Mediengruppe Pearson, welche die restlichen 47% an dem Verlag hält, übernehmen. Die Haltefrist dazu läuft im Herbst aus, Bertelsmann hat ein Vorkaufsrecht. Der Kaufpreis wird auf über 1,5 Mrd. € geschätzt. Alternativ könnte auch über einen schrittweisen Erwerb der Anteile gesprochen werden.  turi2.de, buchreport.de, buchmarkt.de

Mehr lesen