Tag: Filmrechte

150 Einreichungen aus 30 Ländern: Die 13. Books at Berlinale hat aus ihnen 12 vielversprechende Romane ausgewählt, die Stoff für Literaturverfilmungen bieten. Diese Veranstaltung wird von der Buchbranche vor allem genutzt, um Kontakte zur Filmbranche zu knüpfen und hier zu netzwerken. Den Filmschaffenden werden bei diesem Event verschiedene Titel in moderierten Gesprächen vorgestellt. Werden Produzenten überzeugt, können Filmrechte optioniert […]

Weiterlesen

Die Verlagsgruppe Oetinger hat die „OeFA – Oetinger Filmrechte-Agentur“ mit Schwerpunkt auf Kinder- und Jugendstoffe gegründet, die allen Verlagen und Autoren offen. Ziel der Agentur ist es, Schnittstelle zwischen Filmemacher, Produzenten, Verlagen und Autoren zu sein. Guten Geschichten soll der Sprung auf die Leinwand oder ins Heimkino ermöglicht werden. Unter www.verfilmungsrechte.de findet sich eine Datenbank inkl. Recherche-Tool für Filmemacher und Produzenten. boersenblatt.net, buchreport.de, buchmarkt.de

Weiterlesen