Tag: Leipziger Buchmesse

Am 22. März 2019 auf der Leipziger Buchmesse werden sie von der Interessengruppe (IG) Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet: Jene Kinder- und Jugendbuchautoren, die – vorgeschlagen von Buchhandlungen und Bibliotheken – am besten vorlesen und somit ihre LeserInnen fesseln können. Bis zum 24. Januar 2019 können noch Autoren vorgeschlagen werden. Was die Buchhandlungen […]

Mehr lesen

Es geht um den besten Selfpublishing-Titel aus dem Genre Romance: Für den Indie Autor Preis 2017, vergeben von neobooks und der Leipziger Buchmesse, können Self-Publisher ihre Geschichten noch bis 31. Januar 2017 einreichen. Zwei Preise gibt es gewinnen: Einen Jurypreis und ein Preis der neobooks Community. Das ausgelobte Preisgeld hat eine Höhe von 3.000 Euro. Darüberhinaus gehört die Veröffentlichung […]

Mehr lesen

Das „Startup-Village“ namens „Neuland 2.0“ in Halle 5 auf der Leipziger Buchmesse 2016 werden sich 14 Start-ups teilen. Die Unternehmen dürfen dort an 2 Tagen ihre Ideen für die Buch- und Medienbranche interaktiv präsentieren. Zielgruppe sind die „Digital Natives“, die zum Entdecken, Testen und Bewerten direkt vor Ort eingeladen sind. Mit dabei sind Unternehmen wie Beemgee, Blinkist, Papego, mBook, Knowhere, lituro, link.fish, log.os, pixelcraftbooks, Rightsdesk, Saralon, Sensape, Spritz und Spritzahead sowie CIMMS.  Mehr als 30 Ideen/Unternehmen […]

Mehr lesen